SCNAT Newsletter, September 2020

Subventionen beeinträchtigen die Biodiversität

Mehr als 160 Subventionen schaden der Biodiversität in der Schweiz, wie eine Studie der WSL und des Forums Biodiversität der SCNAT zeigt. Dabei hat sich die Schweiz verpflichtet, biodiversitätsschädigende Subventionen bis 2020 anzupassen oder abzuschaffen. Weiter

Jetzt abstimmen: Prix Media Newcomer 2020

Junge Medienschaffende recherchierten, schrieben und filmten während drei Monaten über ein wissenschaftliches Thema. Mit einem Public-Voting küren die Akademien der Wissenschaften Schweiz nun den besten Beitrag. Stimmen Sie bis zum 6. September ab. Weiter

Schaden für Bildung, Forschung und Innovation

Die Schweizer Hochschulen und Organisationen der Forschungs- und Innovationsförderung wie die Akademien lehnen die Volksinitiative «Für eine massvolle Zuwanderung» ab. Die Initiative gefährdet die Rahmenbedingungen des Denk- und Werkplatzes Schweiz. Weiter

"Die Schweiz ist eine Weltraumnation"

Das Swiss Committee on Space Research der SCNAT hat einen Bericht veröffentlicht, der eine Übersicht über die Schweizer Aktivitäten im Weltraum gibt. Renato Krpoun, Leiter der Abteilung Raumfahrt des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, nimmt dazu Stellung und betont die Bedeutung der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Industrie. Weiter

Die Prioritäten Forschungsthemen für eine nachhaltige Entwicklung

Unter der Leitung der SCNAT entwickelt die Initiative für Nachhaltigkeitsforschung prioritäre Schwerpunktthemen für die Forschung für nachhaltige Entwicklung in der Schweiz. Namhafte Expertinnen und Experten gaben der Forschungsagenda anlässlich des Review-Meetings nun sehr gute Noten. Vor allem der systemische Ansatz wurde gelobt. Gleichzeitig wurde die Autorenschaft ermutigt, einen noch stärkeren Fokus auf die Frage nach möglichen Veränderungspfaden zu legen. Weiter

Wie Jugendliche die Faszination für die Natur darstellen

Mit welchem Sujet lässt sich die Schönheit und Vielfältigkeit der Natur auf ein Blatt Papier bringen? Wie kann ich mit meiner Zeichnung zum Nachdenken anregen? Diese Fragen haben sich Jugendliche beim Umwelt-Zeichnungswettbewerb «Faszination Natur» 2020 gestellt. 3921 Schülerinnen und Schüler von 286 Schulen aus der ganzen Schweiz nahmen teil. Das Forum Biodiversität der SCNAT war in der Jury vertreten und vergab einen Sonderpreis. Weiter

Schweizer Arten vor dem Aus

Das Forum Biodiversität Schweiz der SCNAT hat ein Buch über das stille Sterben von Pflanzen- und Tierarten in der Schweiz herausgegeben. Entstanden sind Geschichten über faszinierende Pflanzen und Tiere und über die Menschen, die sich für deren Rettung einsetzen. Sie zeigen das Ausmass des menschengemachten Massensterbens auf, aber auch, wie sich dieses stoppen lässtWeiter

ScienceComm 2020 - Emotionen in der Wissenschaft

Gefühle durchdringen alles – auch die Wissenschaft – und sind deswegen schwer fassbar. Was, wenn nicht nur Fähigkeiten Entscheidungsprozesse bestimmen, sondern auch Emotionen? Dies erörtern Expertinnen und Experten am 17. September 2020 am Schweizer Jahreskongress der Wissenschaftskommunikation ScienceComm 2020 in Solothurn. Weiter

Rigi Workshop 2021: Cell Biology of Infection

Do you want to increase your knowledge in the broad field of cell biology of infection? Join the 3-days workshop at the top of Rigi mountain on 31 January 2021. At one of the most scenic spots in Switzerland you will develop your scientific network and discuss your research with other PhD students and experts in a friendly atmosphere. The event is organised by the Platform Biology of SCNAT. Subscribe now! More

Kompliziert ist anders

Unter dem Titel «andersch kompliziert?!», hat die Aargauer Naturforschende Gesellschaft eine Podcast-Reihe zu wissenschaftlichen Themen lanciert. Im Gespräch mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medizin geben die Macherinnen und Macher leicht verständliche Einblicke in die vielfältige Welt der Wissenschaft. Weiter

 

 


TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION