Junger Schweizer holt bei Chemie-Olympiade Bronze

An der 40. internationalen Chemie-Olympiade in Ungarn gewann Andreas Frutiger vom Gymnasium Thun Schadau eine Bronzemedaille. Frutiger gehörte zu einem vierköpfigen Schweizer Team, das sich in Ungarn mit 261 Jugendlichen aus 67 Nationen mass. Der einwöchige Wettbewerb beinhaltete zwei fünfstündige Prüfungen in Theorie und Praxis. Umrahmt wurde der Anlass mit den Feiern zum 40-jährigen Bestehen der Internationalen Chemie-Olympiade und Ausflügen in Budapest und Umgebung. Der Teamgeist und die Kontaktpflege mit Jugendlichen aus der ganzen Welt waren für Frutiger ein zentraler Aspekt: „Der wahre Hammer!“

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION