Roche investiert in Milliardenhöhe

Roche gab in der Schweiz letztes Jahr 1,7 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung aus. Weitere Investitionen für Bauvorhaben in Basel, Kaiseraugst und Rotkreuz von 1,3 Milliarden sind geplant. Mit rund 9500 Mitarbeitern gehört Roche zu den zehn grössten Schweizer Arbeitgebern. Rund ein Viertel, nämlich 2500 Mitarbeiter, arbeiten in der Forschung und Entwicklung. Mit 1,7 Milliarden liegen die Forschungsausgaben weit über dem Inland-Umsatz, der bei 489 Millionen Franken liegt. In den letzten drei Jahren schuf Roche in der Schweiz über 1000 Stellen. (aus "Chemie plus" 7-8/2008)

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION