Articles

PRESSEMITTEILUNG: Basel Life Sciences Week 2010

Das Scientific Forum der SCG werden dieses Jahr im Rahmen der Basel Life Sciences Week 2010 durchgeführt. Partner sind ILMAC, MipTec, BioValley und das Friedrich Miescher Institut. Basel, Juni 2010 - Vom 20. bis 24. September 2010 wird Basel zum internationalen Treffpunkt der Pharma- und Chemieindustrie sowie der Life Sciences. Die ILMAC (Zuliefermesse für Pharma und Chemie), die MipTec Drug Discovery Conference, die BioValley Life Sciences Week sowie das Scientific Forum (Schweizerische Chemische Gesellschaft) und das FMI-Symposium zur Feier von 40 Jahren Spitzenforschung konzentrieren ihre Kräfte und präsentieren ihre Anlässe unter dem gemeinsamen Dach der «Basel Life Sciences Week 2010» im September 2010. Die Organisatoren der fünf Veranstaltungen nutzen die Synergien und verleihen mit der parallelen Durchführung den einzelnen Anlässen ein höheres Gewicht und unterstreichen die Bedeutung des Industrie- und Forschungsstandortes Basel. Die angesprochenen Zielgruppen der Veranstaltungen erhalten eine markante Angebotsbereicherung, da die Anlässe nicht nur terminlich sondern auch örtlich miteinander verbunden sind. Sie profitieren vom geballten Know-how und können ihre Zeit effizient planen und zielgerichtet einsetzen. Alle Anlässe der Basel Life Sciences Week 2010 finden in der Messe Basel statt. ILMAC (21. bis 24. September 2010 - www.ilmac.ch) Die MCH Messe Basel führt die erfolgreich etablierte ILMAC bereits zum 18. Mal durch. Die wichtigste Industriemesse für Forschung und Entwicklung, Umwelt- und Verfahrenstechnik in Pharma, Chemie und Biotechnologie findet vom 21. bis 24. September 2010 in der Halle 1 der Messe Basel statt und festigt ihren Platz als bedeutungsvollste Branchenmesse der Schweiz und der angrenzenden Regionen. Die Zuliefermesse präsentiert wie keine andere Veranstaltung ihrer Art alle industriellen Anwendungen der Verfahrenstechnik. Spezialisten finden die passenden Anlagen, Geräte, Einrichtungen und Technologien, welche für die Produktion von pharmazeutischen und chemischen Produkten benötigt wird. Scientific Forum der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft (21. bis 24. September 2010 - www.scg.ch) Die Schweizerische Chemische Gesellschaft (SCG) wird im Rahmen der ILMAC wieder ein Scientific Forum durchführen. Die Veranstaltung ist dem Thema Polymere gewidmet: «Von Nylon zu Nanomaterialien – Die Zukunft der Polymere». Die moderne Polymer-Chemie umfasst innovative Forschungsgebiete wie Hightech-Materialien, Medikamente und Nanotechnologie. Neue Produkte entstehen aus der Zusammenarbeit zwischen Chemikern, Physikern, Biologen, Ingenieuren und Medizinern. Der erste Veranstaltungstag (21. September 2010) ist den Kunststoffen im Alltag gewidmet und speziell auf Gymnasiasten zugeschnitten. Am 22. und 23. September stellen Forscher aus den USA, Israel und Europa neueste Ergebnisse aus der Polymer-Wissenschaft vor. Der letzte Veranstaltungstag richtet sich an Studenten von Fachhochschulen, Universitäten und ETH und präsentiert die Polymer-Branche als attraktiven Arbeitgeber. MipTec (20. bis 24. September 2010 - www.miptec.com) Die von Congrex Schweiz veranstaltete MipTec ist einer der innovativsten und führenden Life Science Events. Die MipTec bietet mit ihrem hochaktuellen wissenschaftlichen Programm sowohl Spezialisten als auch Neulingen die ideale Plattform, um sich einen umfassenden Einblick in die neuste Entwicklung in den Forschungszweigen und Märkten zu verschaffen, Erfahrungen auszutauschen und über Strategien und Innovationen im Bereich Drug Discovery zu diskutieren. Viele exzellente Redner werden das Publikum mit wissenschaftlichen Vorlesungen von bekannten Referenten begeistern. Neben dem wissenschaftlichen Programm ist die MipTec-Ausstellung ein wichtiges Element. Erstmals findet sie innerhalb der ILMAC in der Halle 1.0 statt. Die beteiligten Firmen präsentieren Entwicklungen und Produkte im Bereich der Labor- und Forschungsreagenzien, Laborautomation und -instrumentation sowie Hard- und Software. BioValley Life Sciences Week (21. bis 24. September 2010 - www.lifesciences.ch) Internationale Experten treffen sich bereits zum neunten Mal an der Life Sciences Week, welche erneut durch den Verein BioValley Basel initiiert wird. Zusammen mit der MipTec bildet sie Europas grösste Veranstaltung dieser Art und zeichnet sich durch die Verbindung von Wissenschaft und Technologien für Unternehmen aus. Zielgerichtete Tagesthemen und herausragende Fachvorträge begleiten die Fachausstellung zu den erforderlichen Technologien und Geräten aus Life Sciences. Die BioValley Life Sciences Week ist eine herausragende Networking- und Partnerplattform die die Begeisterung für Life Sciences weckt und das Bedürfnis nach aktuellem Wissen stillt. Sie findet anders als im 2009 in der Halle 5 der Messe Basel statt. FMI Symposium zur Feier von 40 Jahren Spitzenforschung (20. und 21. September 2010 - www.fmi.ch/anniversary) Das Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research (FMI) der Novartis Forschungsstiftung feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. 40 Jahre FMI sind nicht nur eine Erfolgsgeschichte auf dem Gebiet der Grundlagenforschung sondern auch in der Ausbildung der jungen Forschenden und der biomedizinischen Umsetzung der Erkenntnisse. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, organisiert das FMI eine wissenschaftliche Konferenz namens «Frontiers in Biomedical Research» am 20. und 21. September 2010 im Congress Center Basel. Herausragende Referenten von führenden Universitäten aus der ganzen Welt aber auch vom FMI werden an diesem hochkarätigen Anlass ihre neusten Forschungsresultate präsentieren. Die Themen reichen von Epigenetik über Neurobiologie bis zu Wachstumskontrolle und Krebs. Der zweite Tag des Symposiums wird von Biovalley als Biovalley Science Day mitgetragen. Wichtig zu wissen Bei Voranmeldung auf https://registration.akm.ch/congress/book ist der Besuch der MipTec, der BioValley Life Sciences Week sowie für das Jubiläumssymposium des FMI kostenfrei und für alle Interessierten möglich. MCH Messe Schweiz (Basel) AG Basel Life Sciences Week 2010 CH-4005 Basel www.basellifesciencesweek.ch

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION