KPMG unterstützt den Sandmeyer-Preis

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat sich verpflichtet, den Sandmeyer-Preis der SCG während drei Jahren zu unterstützen. Der SCG-Preis für Industriechemie, Sandmeyer-Preis, wird von 2010 bis 2012 von KPMG gesponsert. Ein entsprechender Vertrag wurde zwischen der SCS Foundation und KPMG unterzeichnet. Der Preis heisst neu "Sandmeyer-Preis - gesponsert von KPMG" (Sandmeyer Prize – sponsored by KPMG). Der diesjährige Preis geht an Markus Eyholzer, Michael Gottsponer, Norbert Kockmann and Dominique Roberge von Lonza. Er wird am Siegfried-Symposium vom 23. September 2010 im Kongresshaus Zürich feierlich übergeben werden. Mit 140'000 Mitarbeitern in 146 Ländern ist KPMG eines der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, mit Aktivitäten in Buchprüfung, Steuern und Beratung. Einzelne Schlüsselmärkte werden regelmässig, global und eingehend durchleuchtet. Einer davon ist Chemie und Pharma. Damit leistet KPMG nützliche Übersichten für jedermann. Die letzte Studie, "The Future of the European Chemical Industry", kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden (http://www.kpmg.ch/WasWirTun/1366.htm).

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION