Schweizer Chemieklassiker auf Briefmarke verewigt

Sondermarke der Schweizerischen Post zum Internationalen Jahr der Chemie 2011 Anlässlich des Internationalen Jahres der Chemie gibt die Schweizerische Post eine Sondermarke heraus. Diese erinnert an eine unvergessliche Leistung der Schweizer Chemie. Tadeus Reichstein gelang 1933 an der ETH Zürich die künstliche Herstellung von Vitamin C. Noch im selben Jahr verkaufte er sein Patent an die Basler Firma Hoffmann-La Roche, von wo das künstliche Vitamin C seinen Siegeszug um die Erde antrat. Die Grafiker Daniel Dreier und Barbara Pfander aus Bern haben die Briefmarke gestaltet. Sie ist mit dem Frankaturwert von CHF 1.00 ab dem 3. März 2011 erhältlich und frankaturgültig. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich die Briefmarke ab sofort im PhilaShop der Post sichern.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION