The Big Six – die EU-Flagship-Initiative im Fokus

«Grosse, ambitiöse Forschungsinitiativen mit visionären Zielen» – so definiert die Europäische Kommission künftige Flagship-Projekte. sollen 2013 starten und für mindestens 10 Jahre mit bis zu 100 Mio € jährlich finanziert werden. Entschieden wird gemäss Planung in der zweiten Jahreshälfte 2012. Aktuell sind noch sechs Projekte im Verfahren. Die Schweiz ist stark involviert: drei der Projekte werden von einem in der Schweiz tätigen Forschenden geführt, bei zwei weiteren sind Schweizer Forschende an vorderster Front dabei. Aus diesem Grund haben die Akademien der Wissenschaften Schweiz eine Informationsserie gestartet: Was sind die Ziele der Projekte? Wie sind sie aufgebaut? Wie sollen sie in bestehende Forschungsaktivitäten eingebettet werden? Zu folgenden Flagship-Kandidaten werden die Akademien Veranstaltungen organisieren: - FuturICT - Global Computing for our Complex World - Graphene Flagship - Guardian Angels for a smarter life - HBP - The Human Brain Project - ITFoM - IT Future of Medicine innovation - RoboCom - Robot Companions for Citizens Die Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden fortlaufend ergänzt. Folgende Veranstaltungen sind terminiert: - Perspectives of high power computing in neurosciences, 20. Januar 2012, Bern, zu «HBP - The Human Brain Project»

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION