Anton Paar Forschungspreis für Instrumentelle Analytik & Charakterisierung

180605 AntonPaar-Preis

Sie beschäftigen sich mit Charakterisierung und instrumenteller Analytik und haben ein außergewöhnliches, spannendes Projekt entwickelt oder eine geniale Idee zu Papier gebracht? Dann bewerben Sie sich um den mit 20.000 Euro dotierten Anton Paar Forschungspreis für instrumentelle Analytik & Charakterisierung.


Anton Paar, der österreichische Spezialist für Analyselösungen und Messgeräte, schreibt den ersten “Anton Paar Forschungspreis für instrumentelle Analytik & Charakterisierung” aus. Mögliche Einreichungen umfassen neue Methoden und/oder Anwendungen der instrumentellen chemischen Analyse oder der physikalischen Charakterisierung von Materialien und dürfen nicht älter als zwei Jahre sein. Darüber hinaus sollen die eingereichten Projekte idealerweise als Produkt oder Anwendung realisierbar sein.

Offen für alle

Diese Ausschreibung ist offen für alle, die sich für chemische Analyse oder physikalische Charakterisierung interessieren. Der Schwerpunkt soll auf neuen Methoden oder Anwendungen liegen. Zur Einreichung sind auch Projekte zugelassen, die nicht publiziert sind, solange sie unseren Vorgaben entsprechen. 

20.000 Euro Preisgeld

Der Anton Paar Forschungspreis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird von Anton Paar finanziert. Die Preisträger werden von einer Jury bewertet und ausgewählt, die aus renommierten, universitären Forschern und Spezialisten von Anton Paar besteht. Bei der Beurteilung geht es primär darum, ob die Einreichung letztendlich das Potenzial hat, als neues Produkt oder neue Methode umgesetzt zu werden oder zu einer neuen oder verbesserten Messtechnik oder Messmethodik zu führen. Der Preis wird im November 2018 in der Zentrale von Anton Paar in Graz oder einer internationalen Unternehmenstochter verliehen.

Bewerbung

Bitte benutzen Sie das Formular auf der Webseite (https://www.anton-paar.com/at-de/research-award/), um Ihr Projekt einzureichen und die erforderlichen Dokumente hochzuladen. 

Alle Einreichungen müssen folgende Information beinhalten:

  • Titel der Einreichung (max. 50 Zeichen)
  • Zusammenfassung (max. 250 Zeichen)
  • Die volle Einreichung als Anhang (max. 4 Seiten, 11 pt., inklusive einer Einschätzung, warum die Einreichung passend ist)
  • Einen Lebenslauf von jeder/jedem Autor/-in
  • Eine Publikationsliste bzw. Liste an Patenteinreichungen (sofern zutreffend)

Die Bewerbungen müssen bis spätestens 30. September 2018 um 23:59 Uhr eingereicht werden. Später eintreffende Anträge werden nicht berücksichtigt. Alle Bewerbungen werden auf dieser Website veröffentlicht (Titel der Bewerbung, Vor- und Zunamen der Einreichenden und zugehörige Organisation sofern zutreffend). Der Anton Paar Forschungspreis für instrumentelle Analytik und Charakterisierung ist offen für alle, die in diesen Feldern aktiv sind.

  


David Spichiger, SCS
05.06.2018

 

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION